Wandaltar Muschelvenus

259,90 

zzgl. Versandkosten

Leider schon weg!
Gerne erschaffen wir diese Zauberei ähnlich oder ganz nach Deinen Wünschen individuell neu für Dich!
Sprich uns einfach für Deine Sonderanfertigung an: Kontakt

Beschreibung

Wandaltar der Muschelvenus

Beeindruckendes und aufwendiges Einzelstück aus ganz vielen, einzelnen Stücken, welche zusammen wie ein Mosaik diesen verehrungswürdigen Wandaltar bilden. Muscheln des Meeres in ihrer Vielfalt mit Muscheln und Floralem aus der Architektur vergangener Zeiten, bilden um die Mitte, wo die Muschelvenus sich hervor erhebt eine ganz würdevolle Untermalung.

Eine kleine Meerjungfrau (rechts unten) taucht unten über den Pflanzen entlang dabei steigen zarte Luftblasen aus den Tiefen an die Oberfläche hervor, steigen vorbei an verschiedenen Tönen des Wassers, vorbei an Perlen und Glastropfen.

Eine Frage für Dich zur Arbeit mit diesem besonderen Stück könnte lauten:
Was möchte bei mir aus der Tiefe an die Oberfläche steigen und darf sich endlich auflösen?

Von seinen Farben und der Thematik her kann der Muschelvenus Altar sowohl als Wasser-, als Meeresaltar oder auch um den Westen zu verehren verwendet werden. Vielleicht magst Du mit ihm aber auch nur die Göttin und ihre Gewässer auf der Welt verehren. Er ist in hellen sowie Grün und Blau-tönen gehalten, Perlumtterfarbene, weiss-goldene Elemente finden sich darauf wieder. Auch schimmert er zart, wenn er sich bewegt oder bewegt wird.

Die Bänder sind hier wieder von Hand getönt und natürlich fest mit dem Altar verbunden. Selber ist der Altar leicht nach vorne gewölbt und wirkt so noch plastischer. 

Unten an dem Muschelvenusaltar befinden sich schöne Muschelgattungen von unseren Reisen, welche mit feinen Perlmutterstäuben & Jasminwax zum schimmern verleitet wurden. Antike Glas-, und echte Perlen bilden die Ergänzung dazu und rahmen die große Muschel ein, welche unten den Abschluss bildet. In ihr befinden sich zwei Stücke in Gold gefasstes Meerglas. Wenn Du in sie genau hineinschaust, kannst Du durch sie auf den Grund der Muschel schauen. Du kannst sie auch umdrehen und die Rückseite nach vorne drehen.

Auch die Rückseite ist hier wieder schön gestaltet, auch sind dort neben einer Signatur von Leasherah auch die verwendeten Materialien angegeben. 

In diesem besonderen Stück stecken weit über 35 Stunden. Das Motiv ist ein Original und von Leasherah selber entworfen und wie oft, können die Fotos können die Schönheit, die vielen Feinheiten und aufwendigen Details dieses Wandaltars leider nur annähernd wieder geben.

Die Maße:
Komplette Länge: 41,8cm,
Breite:15cm, Tiefe: circa 2, 3cm an den erhöhtesten Stellen.

Materialien: Upcycelte, erdfreundliche, ungiftige Materialien, Kräuter, Edelsteinstaub, feinste Metallpuder und viele Schichten und Ebenen aus Symbolen, Pigmenten und Farben geben Form und Tiefen und lassen Dich die Feinheiten dieses Wandaltares nicht nur mit Deinen Augen sondern auch mit Deinen Fingerkuppen erfühlen.

Interessantes zu dieser Zauberei:

Viele Jahre vermisste ich verehrungswürdige, ästhetische & bereits durch ihr Aussehen schon wertvolle Symbole der Göttin, welche mir den Zugang zur ihr erleichtern, mich in meiner Einzigartigkeit ermuntern und stärken. Symbole, die meine Wertschätzung an sie ausdrücken und zeigen, und die mich meinen Zugang zu meiner Spiritualität ehren und zelebrieren lassen. Bei meiner eigenen Umsetzung dieser galt mein größtes Interesse in meiner künstlerischen Tätigkeit dabei der Frage wie ich selber die Göttin mehr in die Überbleibsel unserer Kunst & Geschichte hineinweben kann, denn sie war ja schon immer da und es wird Zeit sie wieder sichtbarer zu machen!
In den vergangenden Jahrhunderten fand die Göttin nur spärlichen oder gar keinen Raum in Kunst & Architektur oder wurde nur in bestimmten, für viele Frauen zurecht ungenügenden, auch beschnittenen Formen gezeigt.

Meine Intention bei der Gestaltung der Wandaltäre war daher hochwertige, kostbare und verehrungswürdige Werke zu gestalten welche wir gerne in unsere Räume hängen und welche uns täglich stärken können. Es ist wichtig Gegensätze zu dem momentan herrschenden „Schönheitsideal“ zu schaffen, denn dieses ist ohnehin der Mode unterworfen und ändert sich ständig. Doch die unsichtbaren Spuren des Selbstzweifels, der gefühlten Minderwertigkeit von Frauen, bleiben erhalten und werden von uns unbewusst an jene die nach uns kommen weitergegeben, an unsere Kinder!

Wir Frauen brauchen dringend mehr Bilder die nicht schwächen sondern ermächtigen, da wir sonst nicht heilen können.

Durch diese aufwendigen, die Göttinnen verehrenden Wandaltäre sollst Du wieder das Gespür für die Schönheit Deines eigenen Körpers bekommen, Lust haben Deine Vielfalt ehren zu wollen, Dich so zu akzeptieren wie Du bist. Du sollst Lust bekommen die Göttin aktiv in Deinem Leben würdigen zu wollen, jeden Tag, und mit ihr in Kontakt zu treten.

Ich forme, gebe Gestalt, fotografiere, male, verwebe, zeichne & werke. Immer arbeite mit alten und neuen Materialien, und immer so umweltfreundlich & fair wie möglich, denn ich bin der Meinung das man für echt gute Ergebnisse bereits auf einen sehr guten Ursprung achten muss!

Oft geht meiner Gestaltung eine ganz klare Intention vorraus welche mich leitet, oder ich lasse mich bewusst von unsichtbarem führen, horche in mich hinein, lausche, töne, trommele, lasse mich auf Austausch mit meinen guten Geistern und meinen Musen ein, mit Brigid und anderen für mich wichtigen Göttinnen, und bekomme so gezeigt was durch mich entstehen will.

Meine Bilder & Gestaltungen meinen nichts, bis sie Dich berühren dürfen. Dann meinen sie aber alles!

Meine Bilder und Werke bestehen immer aus einigen vielschichtigen Ebenen, manche davon sind schnell und andere weniger leicht erkennbar. Wenn Du aber genau hinschaust gewähren sie Dir Einblick in ihre Tiefe. Zauberworte, persönliche & magische Symbole, Lieder, Zeichen & Elemente (oft auch nicht gleich sichbar verwoben) sind genauso Teil von ihnen wie mein besonderer Umweltanspruch als erd-vererhrende Hexe.

Ich verwebe alte und neue Elemente, restauriere und arbeite auf. Florale- & Natur-Elemente finden ihren Weg in meine Arbeiten genauso wie Formen aus der Architektur und Kunstgeschichte. Elemente der Gotik, des Barocks, des Art décos & Jugendstils finden Raum und verschmelzen mit vorchristlichen, neolithischen & vielfältigen Formen der Göttin, sowie mit anderen weiblichen Symbolen, mit Yoni-Formen, Kreisen und Spiralen und werden so zu etwas neuem, kraftvollem.

Ich arbeite nur mit recycelten Seiden, Garnen und Stoffen oder gar gleich mit Stoffen aus Biobaumwolle, meine Farben stelle ich aus hochwertigen, natürlichen Pigmenten her, ich arbeite mit Blattmetallen, Muschel-, Metall- & Gesteinsstäuben, mit Pflanzenwachsen, biologischen ätherischen Ölen und fertige aus Ton, Holz, Kräutern, Papieren und Pflanzenteilen Materialien die mir ermöglichen überhaubt solche kostbar anmutenden, hochwertigen Wandaltäre zu gestalten.
Oft kannst Du die Feinheiten meiner Werke nicht nur mit Deinen Augen sondern auch mit Deinen Fingerkuppen wahrnehmen. Das ist mir sehr wichtig weil sie so von sehenden und auch von nicht sehenden Frauen gefühlt & erfahren werden können.

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Wandaltar Muschelvenus“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.